Suche abbrechen

BILDUNGSANGEBOT SUCHEN

Bitte wählen Sie erst einen Ort.
Frühster Kursbeginn
Spätester Kursbeginn
Alle Einstellungen zurücksetzen
 

Tipp

Lade Text...

0
Bildungsangebote gefunden
Meine Merkliste (0 Objekte)

Suche abbrechen
Beratung & Information 0335 55641-0

Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach §45 SGB III

Die hier aufgeführten Dienstleistungen setzten sich aus Trainingsprogrammen, Kursen und Einzelbausteinen (Module) zusammen, die innerhalb der Deutschen Angestellten-Akademie (DAA) bereits erfolgreich umgesetzt oder im Zuge der letzten Instrumentenreform der BfA neu konzipiert wurden.

Einerseits verfolgen diese Angebote das Ziel, eine schnellst mögliche Wiedereingliederung der Teilnehmer/-innen in den ersten Arbeitsmarkt zu unterstützen und nachhaltig zu forcieren, andererseits sollen langzeitarbeitslose Menschen aktiviert werden, die sich in der Folge dieser Angebote über berufliche Weiterbildungs- bzw. Integrationsmaßnahmen eine Basis für die Rückkehr ins Berufsleben erarbeiten sollen. 

Kurse und Maßnahmen zur Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt bzw. Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme komplettieren das Angebot der DAA. 

Die Deutsche Angestellten-Akademie bietet Ihnen damit ein Paket, das Ihnen die Möglichkeit gibt, alle relevanten Eingliederungsmaßnahmen aus einer Hand, bedarfsorientiert, als auch individuell ausgerichtet zusammenzustellen.

Es werden also Perspektiven geboten, ganze Kurse zu buchen oder einzelne auf die individuellen Bedarfe der Arbeitssuchenden ausgerichtete Pakete zusammenzustellen.

Auszüge aus den DAA- Angeboten:

SOLO - Individuelles Einzelcoaching für Arbeitsuchende mit komplexer Problemlage

Zielsetzung des Individuellen Einzelcoachings ist es, für die Teilnehmenden mit multiplen Vermittlungshemmnissen neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu entwickeln und der Mehrheit eine anschließende, langfristig angelegte berufliche Handlungskompetenz z.B. nach der Teilnahme an einer Arbeitsgelegenheit zu ermöglichen sowie einen individuellen Integrationsfortschritt zu erzielen.

Wahrnehmungs-, Denk- und Verhaltensmuster im Coachingprozess berücksichtigen und thematisieren, Orientierung an den Stärken der Arbeitsuchenden bzw. in der Anknüpfung an bereits bestehende Bewältigungserfahrungen oder Erfolgserlebnisse, Bewerbungsunterstützung

Basismodule
(§ 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Modul 1 - Erstellung von schriftlichen Bewerbungsunterlagen
Modul 2 - Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch
Modul 3 - sonstige, kurzfristige bewerbungsunterstützende Maßnahmen
Modul 4 - Bewerbungsmanagement der BA

4 Stunden

Begleitung im Bewerbungsprozess
(§ 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1)

Profiling, Aktivierung, Schlüsselqualifikationen, Informationen zum Ausbildungs-und Arbeitsmarkt, Analyse und Aufarbeitung der Bewerberprofile, Bewerbungscoaching und Eigenbemühungen, optional  bis zu 4 Monate Stabilisierungsunterstützung bei Beschäftigungs-

240 Stunden

Grenzpendler

(§ 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1  SGB III)

 Die Maßnahme Grenzpendler - grenzübergreifende Vermittlung in den regionalen Arbeitsmarkt - wird beispielhaft für die Grenzregionen Land Brandenburg - Wojewodschaft Lubuskie (Lebus) beschrieben. Die Maßnahme könnte auch in anderen Grenzregionen durchgeführt werden.

 Die wichtigste Zielsetzung der Maßnahme Grenzpendler ist die berufliche Eingliederung Arbeitsuchender in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und / oder die Unterstützung von Ausbildungsplatzsuchenden bei der Aufnahme einer Ausbildung auf beiden Seiten der deutsch-polnischen Grenze.

 Weitere Ziele sind: das Training effektiven Bewerbungsverhaltens für das Nachbarland, die Verbesserung der Arbeitsmarkttransparenz in der Grenzregion, praktische Informationen über die jeweiligen Arbeits- und Lebensbedingungen, Kenntnisse über die Unterschiede in den nationalen sozialen Sicherungs- und Steuersystemen und die rechtlichen und administrativen Schritte für die Arbeitsaufnahme jenseits der eigenen Landesgrenzen.

 Die Aktivitäten zur beruflichen Wiedereingliederung und bei der Ausbildungsplatzsuche sollen sich auf den regionalen grenznahen Arbeitsmarkt beziehen. Der regionale Arbeits- und Ausbildungsmarkt sind an der Grenze zu Polen z.B. die Kreise Frankfurt (Oder), Landkreis Märkisch Oderland, Landkreis Oder-Spree bzw. die Woiwodschaft Lubuskie (Polen). Für den Arbeitsweg gilt die zumutbare Pendelzeit zum Arbeitsplatz.

 Die Vermittlung in Arbeit und die Ausbildungsplatzsuche erfolgt grenzüberschreitend.

  •  Teilnehmer:

Die Teilnehmer dieser Maßnahme müssen deshalb über entsprechende Sprachkenntnisse des Nachbarlandes verfügen. Das Sprachniveau sollte nach dem europäischen Referenzrahmen der Stufe B1 entsprechen, d.h. die Hauptpunkte einer Kommunikation sollten verstanden werden, wenn eine klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht

Die Förderung für Kunden des Jobcenters oder der Agentur für Arbeit kann nur erfolgen, wenn der gemeldete Wohnort in Deutschland ist. 

Neustart

(§ 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Reintegrationsmaßnahme mit intensivem Fallmanagement, sozialintegrativer Unterstützung und Projektarbeiten

Trotz insgesamt verbesserter Chancen für Arbeitslose auf dem Arbeitsmarkt finden immer weniger Langzeitarbeitslose eine reguläre Beschäftigung. Ganz besonders schwierig ist die Lage einer bestimmter Personengruppe: Ein Teil der im Rechtskreis des SGB II befindlichen Kunden/innen weisen aufgrund eindeutiger oder auch unklar individueller Problemlagen multiple Vermittlungshemmnisse hinsichtlich der Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt auf.

  • Ziel:

Die benannten Kunden/innen sollen sich dem Integrationsprozess stellen können und sollen hierfür gestärkt werden. Sie sollen an den Arbeits-ggf. Ausbildungsmarkt herangeführt werden, ihre Vermittlungshemmnisse sollen erkannt, verringert und möglichst - wenn machbar - auch beseitigt werden.

  • Maßnahmedauer:

Regelverweildauer 6 - 9 Monate und 30 UE/Woche, Teilnahme ist in Voll- und Teilzeit möglich    

Update - Aktuelles für den Job

modulares Konzept  zur Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
(§ 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Die Integrationsmaßnahme Update - Aktuelles für den Job ist modular aufgebaut und wird in Kleingruppen (5 Teilnehmer) bzw. in einzelnen Teilen individuell durchgeführt. Die folgenden Module können nach einem ausführlichen Beratungsgespräch mit dem Teilnehmer und in Absprache mit der Vermittlungsfachkraft des jeweils zuständigen Kostenträgers  gewählt werden:

Bewerbungsmodule:

  • Standortbestimmung und Orientierung
  • IT für Bewerbungen
  • Bewerbungstraining
  • Bewerbungs-Knigge

IT-Module:

  • Internet und neue Medien
  • Textverarbeitung (Grundlagen und Aufbau)
  • Tabellenkalkulation (Grundlagen und Aufbau)

Zielgruppe:

Berufsrückkehrer/innen, Existenzgründer/innen, Arbeitslose oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Personen, denen zur erfolgreichen Arbeitsaufnahme wichtige oder notwendige Kenntnisse fehlen

Maßnahmedauer:

in Teilzeit max. 4 Monate, in Vollzeit max. 2 Monate  

Jobwärts

( § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

  • Profiling
  • Situationsanalyse
  • Arbeitsmarkt
  • Ziele festlegen und umsetzen
  • Berufswegeplanung
  • Kompetenz- und Potentialanalyse
  • Bewerbungscoaching/aktive Bewerbungsbemühungen, Eigenrecherche
  • Aktivierung und Förderung der individuellen Selbstvermarktungskompetenz
  • Umgang mit Misserfolgen
  • Mobilität

 

 



Quickinfo

Die DAA bietet Ihnen Weiterbildungen in den verschiedensten Branchen, um Ihre berufliche Zukunft zu sichern. Weiterbildung

Bevor Sie sich für eine Weiterbildung oder Umschulung entscheiden berät die DAA Sie gern, damit Sie die optimale Umschulungs- oder Bildungmaßnahme finden. Bildungsberatung

Ob Sie eine Umschulung oder Weiterbildung benötigen, Die DAA erstellt in Zusammenarbeit mit Ihnen einen fundierten Qualifizierungsvorschlag als Grundlage für einen Bildungsgutschein. Qualifizierungsvorschlag

Das gesamte Bildungsangebot der DAA ist zertifiziert und förderbar durch: Arbeitsagentur, Arge, BFD, teilweise durch Meisterbafög oder aus Mitteln des europäischen Sozialfonds. Fördermöglichkeiten

Sie stehen im Beruf und möchten sich weiterbilden um voranzukommen? Dann sprechen Sie mit der DAA über Ihre Möglichkeiten! berufsbegleitende Weiterbildung

Sie wollen sich beruflich neu orientieren? Die DAA bietet Ihnen unter dem Motto "Neuer Beruf jetzt" ein breites Spektrum an zertifizierten Umschulungen. Umschulung

Die DAA handelt entsprechend ihrem Leitbild, um Ihnen bestmögliche Weiterbildungen und Umschulungen anzubieten. Leitbild

Die DAA führt Bundesweit die unterschiedlichsten Projekte mit regionaler sowie überregionaler Bedeutung durch. Schauen Sie, ob eines der Projekte für Sie interessant ist! Projekte

Ausbildung zum/r Seniorenbetreuer/-in nach § 87b - weitere Informationen erhalten Sie vor Ort unter 0335 55641-27 Neues Weiterbildungs-Angebot

Die DAA hält für Sie regional unterschiedliche Dienstleistungsangebot vor. Sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche! Dienstleistungen